• Jetzt mitmachen und Apple iPad gewinnen

    Beantworten Sie die Wettbewerbsfragen und gewinnen Sie eines von sieben iPads im Wert von je CHF 500.–

    wettbewerb.friendlyworkspace.ch/?lang=de
  • Ein Gewinn für alle

    Unternehmen mit dem Label Friendly Work Space bieten ein respektvolles und wertschätzendes Arbeitsumfeld. Label-Betriebe engagieren sich für ein ganzheitliches Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden. Von den guten Arbeitsbedingungen profitieren nicht nur die Mitarbeitenden selbst, sondern auch Firmeninhaber und Führungskräfte. Kurz: Friendly Work Space ist ein Gewinn für alle.

Friendly Work Space

Arbeitnehmer oder Arbeitgeber? Hier erfahren Sie, weshalb sich das Label Friendly Work Space für beide Seiten lohnt.

Sind Sie ein Firmeninhaber oder eine Führungskraft? Dann überprüfen Sie jetzt das Engagement Ihres Unternehmens für ausgezeichnete Arbeitsbedingungen. Erfüllt Ihre Firma die Kriterien des Labels Friendly Work Space, wird sie mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet. Was es genau dafür braucht und welche Vorteile Ihr Unternehmen daraus zieht, erfahren Sie weiter unten im Arbeitgeber-Bereich. Oder Sie nehmen direkt mit uns Kontakt auf – wir beraten Sie gerne.

Mitarbeitende einer mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichneten Firma profitieren gleich mehrfach: Sie arbeiten nicht nur in einer motivierenden, respektvollen Umgebung, in der sie gefordert und gefördert werden, sondern erfahren auch fachliche und persönliche Wertschätzung. Ergo: Sie dürfen ein Arbeitsklima erwarten, in welchem der Chef und die Kollegen darauf achten, dass sie sich wohl fühlen. Diese und weitere Vorzüge, die ein Friendly Work Space seinen Angestellten bietet, finden Sie weiter unten im Arbeitnehmer-Bereich – neben den Bestimmungen für die Label-Vergabe. 

Arbeitgeber oder Arbeitnehmer?

Wählen Sie Ihre Position und erfahren Sie das Wichtigste über Friendly Work Space.

Datum
News
  • 26.04.2016

    Für ein erfolgreiches BGM ist Kommunikation ein Schlüsselfaktor. BGM ist auch ein zentrales Element, um sich als guter Arbeitgeber zu positionieren. In den frei…

    Für ein erfolgreiches BGM ist Kommunikation ein Schlüsselfaktor. BGM ist auch ein zentrales Element, um sich als guter Arbeitgeber zu positionieren. In den frei zugänglichen Bereichen der Branding Box finden Sie Inhalte rund ums Thema BGM und Kommunikation. Für Label-Betriebe stehen im geschlossenen Bereich zusätzlich weitere Vorlagen und Materialien zur Verfügung.

  • 20.04.2016

    Erfahren Sie im Interview, wie Friendly Work Space Unternehmen beim Employer Branding stärkt und wieso es den Nerv der Zeit trifft.

    Erfahren Sie im Interview, wie Friendly Work Space Unternehmen beim Employer Branding stärkt und wieso es den Nerv der Zeit trifft.

  • 15.04.2016

    Wir gratulieren der Genossenschaft Migros Neuenburg-Freiburg zur Auszeichnung mit dem Label Friendly Work Space. 

    Wir gratulieren der Genossenschaft Migros Neuenburg-Freiburg zur Auszeichnung mit dem Label Friendly Work Space. 

Die Vorteile in Kürze

Das Label Friendly Work Space richtet sich an Unternehmen, die betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in ihre Unternehmensstrategie integriert haben.

Friendly Work Space ist das einzige anerkannte Schweizer Qualitätssiegel für erfolgreiches BGM. Die Qualitätskriterien, die zum Erlangen des Labels Friendly Work Space nötig sind, wurden von führenden Schweizer Unternehmen zusammen mit Gesundheitsförderung Schweiz entwickelt – aus dem Bedürfnis nach einheitlichen Standards für Gesundheitsmanagement-Programme.

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist eine Führungsaufgabe. Sie offenbart sich im täglichen Führungsverhalten, wenn zum Beispiel Führungskräfte ungünstige Arbeitssituationen frühzeitig erkennen und Mitarbeitende in die Lösungsfindung miteinbeziehen.

 

 

Wer die Gesundheit seiner Mitarbeitenden fördert, stärkt nachhaltig seine Wettbewerbsfähigkeit und steigert den wirtschaftlichem Erfolg. Gesündere Mitarbeitende sind zudem innovativer, gehen besser mit Problemen um und entscheiden angemessener.

Die Beurteilung der Unternehmen wird durch unabhängige Assessoren vorgenommen. Die Labelvergabe erfolgt über einen gesetzlich verankerten Präventionsauftrag und ist eine neutrale, unabhängige Vergabestelle.

Sämtliche Qualitätskriterien von Friendly Work Space werden vom Staatssekretariat für Wirtschaft SECO und dem Bundesamt für Gesundheit BAG unterstützt.

Der Weg zum Label

Erfahren Sie hier alle Schritte bis zur Auszeichnung mit dem Label Friendly Work Space oder mit dem Zwischenstatus Committed to Friendly Work Space.

  • Standortanalyse

    Je nach internem Stand des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) können Sie als Erstes eine Standortanalyse via BGM-Check durchführen. Anhand weniger Angaben verrät dieser Online-Selbsttest, ob Ihr Unternehmen bereits die Anforderungen für das Label Friendly Work Space erfüllt.

  • Self-Assessment

    Wichtig für den Assessment-Prozess ist eine detaillierte Standortanalyse mittels Self-Assessment. Das Self-Assessment dient gleichzeitig als Vorbereitung für das externe Assessment. Mit dem Online-Planungsinstrument Assessment-Tool können Sie den Stand und die Qualität aller BGM-relevanten Aktivitäten gemäss BGM-Kriterien bewerten und so das Self-Assessment durchführen. Alle interessierten Unternehmen dürfen sich kostenlos registrieren.

  • Externes Assessment

    Sobald das Self-Assessment erfolgreich abgeschlossen ist, überprüfen externe Assessoren, ob das Unternehmen die Label-Anforderungen erfüllt. Erfolgreich geprüfte Unternehmen werden mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet. Unternehmen, welche die erforderliche Punktzahl nicht erreichen, haben die Möglichkeit zum Teil-Assessment oder erhalten den Zwischenstatus Committed to Friendly Work Space.

  • Die Friendly Work Space Auszeichnung

    Unternehmen, die im Assessment die erforderliche Punktzahl erreichen, werden mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet. Sie können dieses in der gesamten Kommunikation mit Ihren Anspruchsgruppen einsetzen: mit Kunden, Lieferanten, der Öffentlichkeit, Mitarbeitenden oder bei der Talentsuche.

    Unternehmen, welche die erforderliche Punktzahl nicht ganz erreichen, machen mit dem Schriftzug Committed to Friendly Work Space ihr Engagement in betrieblichem Gesundheitsmanagement sichtbar.

Ein Gewinn für Arbeitgeber

Die Auszeichnung als Friendly Work Space trägt dazu bei, dem steigenden Wettbewerbsdruck standzuhalten. Sie bringt Ihrer Firma mehrere wertvolle Vorteile:

  • Produktivität steigern: 25 % der Mitarbeitenden sind weniger gestresst und deshalb bis zu 10 % produktiver. (Quelle: Studie Swing)
  • Innovationsfähigkeit fördern: Als Teil eines systematischen Innovationsmanagements stärkt BGM den Innovationsgeist der Mitarbeitenden. (Quelle: Hansen, A, Hees, F, Richert, A 2014, Kreativität im System: Innovationsmanagement strategisch umgesetzt, in Wissensmanagement. Das Magazin für Führungskräfte, Nr. 1, S. 24–26.)
  • Qualitätsstandard setzen: Unternehmen erfüllen einen hohen Qualitätsanspruch und streben nach kontinuierlicher Verbesserung. (Quelle: Qualitätskriterien Friendly Work Space

Die Wechselbereitschaft bei Schweizer Arbeitnehmenden ist hoch. Umso mehr sind Unternehmen gefordert, ihre Mitarbeitenden längerfristig zu binden und sich bei den wechselwilligen Fachkräften als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.

Friendly Work Space Inhalte wie Motivation, Wertschätzung, Karriereentwicklung und Weiterbildungsmöglichkeiten sind Mitarbeitenden wichtig und spielen deshalb bei der Mitarbeiterbindung eine zentrale Rolle.

So überrascht es nicht, dass sich das Label Friendly Work Space steigender Beliebtheit erfreut: Das Netzwerk an als Friendly Work Space ausgezeichneten Firmen wächst, die Bekanntheit bei den Arbeitnehmenden nimmt zu und es wird sogar aktiv nach dem Label gefragt.

Einblicke in Label-Firmen – ausgezeichnete Firmen teilen ihre Erfahrung bei der Einführung des Labels.

  • Interview mit Jürg Aemmer, Leiter Human Resources der Kambly SA
    Interview lesen
  • Interview mit Anne Michellod, Leiterin Human Resources der Loterie Romande
    Interview lesen
  • Interview mit Regina Gripenberg, Bereichsleiterin interne Dienste, Partnerin und Mitglied der Geschäftsleitung der Opacc Software AG
    Interview lesen
  • Interview mit Olivier Delétraz, Leiter der Abteilung Human Resources von Genève Aéroport
    Interview lesen 

Die Labelträger

Hier finden Sie eine Liste aller Unternehmen, die bereits als Friendly Work Space ausgezeichnet sind und somit die Anforderungen an ein systematisches betriebliches Gesundheitsmanagement erfüllen.

Beratung

Möchten auch Sie ein ausgezeichneter Arbeitgeber werden? Unsere Experten beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie gleich einen Termin oder fordern Sie weitere Informationen an.

Beratung

Beratung
Kontakt aufnehmen
* Pflichtfelder
Datum
News
  • 13.6.2016

    Packen Sie die Chance auf eines von sieben Apple iPads der neusten Generation im Wert von je CHF 500.–. Beantworten Sie einfach die Wettbewerbsfragen und nehmen Sie…

    Packen Sie die Chance auf eines von sieben Apple iPads der neusten Generation im Wert von je CHF 500.–. Beantworten Sie einfach die Wettbewerbsfragen und nehmen Sie automatisch an der Verlosung teil.

    Jetzt mitmachen und gewinnen!

Die Vorteile in Kürze

Friendly Work Space ist ein Label von Gesundheitsförderung Schweiz. Das Qualitätssiegel zeichnet Unternehmen aus, die betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen und sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen ihrer Mitarbeitenden engagieren.

Wenn Sie bei einem Unternehmen mit Friendly Work Space Label arbeiten, wissen Sie, dass Sie bei einem ausgezeichneten Arbeitgeber angestellt sind. Sie profitieren von gesunden Arbeitsbedingungen und einem respektvollen, motivierenden Arbeitsklima. Friendly Work Space Unternehmen legen grossen Wert auf fachliche und persönliche Wertschätzung und bemühen sich um ein ganzheitliches Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden.

Ein Gewinn für Arbeitnehmer

Wer bei einer als Friendly Work Space ausgezeichneten Firma angestellt ist, profitiert in seiner täglichen Arbeit von spürbaren Vorteilen, wie zum Beispiel:

  • Teammitglieder und Vorgesetzte pflegen einen respektvollen Umgang.
  • Fachliche und persönliche Wertschätzung sind Teil der Unternehmenskultur.
  • Teilzeitmodelle und flexible Arbeitsgestaltung sind möglich.
  • Die Arbeitgeberin unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit.
  • Familienfreundlichkeit ist Teil der Firmenkultur. 
  • Modernste Infrastruktur und neuste Technologien erleichtern die Arbeit.
  • Die Arbeit ist abwechslungsreich und stellt Sie jeden Tag vor neue Herausforderungen.
  • Das Arbeitsvolumen ist optimal auf die Kapazitäten abgestimmt.

Stelleninserate

Hier finden Sie eine Liste aller als Friendly Work Space ausgezeichneten Unternehmen, bei denen Sie von den Vorteilen des Qualitätssiegels profitieren.

Kontakt

Kontaktformular

Kontaktformular
* Pflichtfelder


Madlen Witzig

Key Account Management BGM

Tel. +41 31 350 03 41
erreichbar Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

Gesundheitsförderung Schweiz
Wankdorfallee 5
CH-3014 Bern

Impressum

Gesundheitsförderung Schweiz

Wir sind eine Stiftung, die von Kantonen und Versicherern getragen wird. Mit gesetzlichem Auftrag initiieren, koordinieren und evaluieren wir Massnahmen zur Förderung der Gesundheit. Wir unterliegen der Kontrolle des Bundes und betreiben Geschäftsstellen in Bern und Lausanne. Oberstes Entscheidungsorgan ist unser Stiftungsrat.

Geschäftsstelle Bern

Gesundheitsförderung Schweiz
Wankdorfallee 5
CH–­3014 Bern
Tel. +41 31 350 04 04

Geschäftsstelle Lausanne

Promotion Santé Suisse
Avenue de la Gare 52
CH–­1003 Lausanne
Tel. +41 21 345 15 15

fws[at]promotionsante[dot]ch

©2016 Friendly Work Space® – Gesundheitsförderung Schweiz